TV Jahn 1891 Sinn e.V.
 

Yoga

Übungsleiterin Barbara Freischlad

Tel. 02772 53918

Training

Donnerstags 19:45 - 21:15 Uhr

Jahnturnhalle

Wie fühlt sich der Boden unter meinen Füßen an? Wie geht es mir in dieser Haltung? Kursleiterin Barbara lenkt die Aufmerksamkeit der Teilnehmer auf den Körper und darauf, wie sie sich in diesem Moment erleben. Denn beim Yoga geht es primär darum, den Körper und damit sich selbst bewusst zu spüren.
Yoga unterscheidet sich von reiner Gymnastik dadurch, dass man in jeder Übung versucht, die Bewegung wahrzunehmen und sich auf den Augenblick zu konzentrieren ohne etwas zu bewerten.
Meist wollen die Trainierenden entspannen, sich regenerieren, die Geschwindigkeit herausnehmen aus dem rasanten Lebenstempo. Andere haben den Anspruch Krankheiten vorbeugen. Zahlreiche Studien belegen die positiven Effekte von Yoga. So lassen sich körperliche Beschwerden wie Nacken- oder Rückenschmerzen damit oft lindern oder beheben.
Durch Yoga erlebt man sich und die Umwelt achtsamer und gelassener. Stressgeplagte spüren nach einer Übungsstunde sofort, ob sie sich entspannt und kraftvoll fühlen oder müde und erschöpft. Yoga als Form der indischen Heilkunst verbessert die Körperwahrnehmung und Lebensqualität und bringt die turbulenten Bewegungen unseres Bewusstseins zur Ruhe.
Kursleiterin Barbara ist keiner bestimmten Schule zugehörig und vermittelt „therapeutisches Yoga“. Es kommt hierbei  auch nicht darauf an besonders gelenkig oder sportlich zu sein, selbst wenn Anleitungen zu bestimmten Yogaübungen das oft vermuten lassen. Yoga ist für jeden geeignet. Allerdings sollten die Trainierenden gut angeleitet werden. Durch das Trainieren wird gleichzeitig die Empfindung gestärkt etwas für das eigene Leben und die Gesundheit zu tun.
Während der Übungsstunden läuft Musik  um eine schützende Atmosphäre zu schaffen, die gleichzeitig die Geräusche der Außenwelt mindert.
Wer Yoga ausprobieren möchte, sollte eine Probestunde nehmen um zu erfahren wie er selbst reagiert.